PTFE Schläuche Food

PTFE-Schläuche mit Umflechtung sind nur für Druckbetrieb geeignet. Sie haben eine hervorragende Selbstreinigungs-
eigenschaft, da Medien jeglicher Art nicht anhaften können. In Verbindung mit aseptischen Armaturen und Verpressungen ist dieser Schlauch uneingeschränkt CIP- und SIP-geeignet. Hoher Druck, heiße Chemikalien, Öle, Fette, Säuren, Laugen etc. sind Einsatzkriterien und Medien denen dieser Schlauch problemlos standhält.
Schutzschläuche gegen Verschmutzung oder kalte/heiße Schlauchtemperaturen können zusätzlich montiert werden.
 
Die Seele des Pharmaschlauches ist spiegelglattes PTFE von hoher Dichte, so das chemische Reaktion, Geruchsbildung oder Diffusion des Mediums nicht möglich sind. Über eine eingegossene Kupferlitze erfolgt der Potentialausgleich. Dieser für Saug- und Druckbetrieb geeignet Schlauch ist durch die kleine Biegeradien gut für  dynamische Einsätze wie zum Beispiel an Befüllautomaten geeignet.
 
Zur Reinigung sind alle handelsüblichen Reiniger und Desinfektionsmittel in entsprechenden Konzentrationen und Temperaturen verwendbar.
 
Ausführungen Pharmaschlauch PTFE - SD antistatisch
transluzente PTFE-Seele, synth. Gewebe, Spirale, Kupferlitze

PTFE-Schlauch M1
transluzente, wendelgewellte Seele
Außenspirale mit 1.4301-Umflechtung

PTFE-Schlauch M2
transluzente, wendelgewellte, dickwandigere Seele
Außenspirale mit 1.4301-Umflechtung

PTFE-Schlauch M1 - AS antistatisch
schwarze, wendelgewellte Seele
Außenspirale mit 1.4301-Umflechtung

PTFE-Schlauch G1 / G2
transluzent, glatte Seele
1.4301-Umflechtung 1- oder 2-fach

Schutzschläuche
Schutz vor Verschmutzung, Hitze oder Kälte
Zulassungen FDA, REACH, RoHS, GMP
Einbindung Presshülse, Klemmschalen
 

Download PDF-Datei > PTFE-Schläuche, Schlauch